WIEDER GESUND MIT REHASPORT

Der Rehasport ist die Kurzdefinition des Wortes Rehabilitationssport und soll die Menschen unterstützen, am gesellschaftlichen- sowie Arbeitsleben teilzuhaben. Die Betonung bei Rehasport liegt auf dem Wort Sport. Dieses Bewegungstraining unterstützt die medizinische Behandlung eines Arztes und soll, mit Hilfe von körperlicher Bewegung, die Gesundheit fördern und ergänzen.

Das Ziel von Reha-Sport ist, Menschen zu helfen, die bereits eine Erkrankung haben, behandelt oder sogar operiert wurden. Das Angebot richtet sich insbesondere an Personen bzw. Zielgruppen mit Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat. Auch für Menschen mit chronischen Beschwerden, ist der Rehabilitationssport ein adäquates Mittel zur Schmerzlinderung sowie Steigerung des Wohlbefindens. Ebenso ist der Rehabilitationssport „Hilfe zur Selbsthilfe“. Er soll die Verantwortung des Menschen für seine Gesundheit stärken und ihn dauerhaft zum aktiven Sport motivieren.

Rehabilitationssport wird 100% von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen und müssen Sport & Training als „ergänzende Leistungen zur Rehabilitation“ unterstützen.

Dieser Leistungsanspruch des Patienten ist im Sozialgesetzbuch IX §44 definiert. Wenn ein Arzt Rehasport verordnet und Ihnen das Formular 56 verschreibt (max. 50 Übungseinheiten innerhalb von 18 Monaten zu absolvieren), können Sie sich im Anschluss bei uns anmelden.

Ablauf:

  • Formular downloaden
  • Ihrem Arzt zum Ausfüllen vorlegen
  • bei ihrer Krankenkasse zur Genehmigung einreichen
  • Rehasprechstunde in unserem Haus vereinbaren Tel. 07431 591595
Rehasport Kurszeiten:
Vormittags:

Dienstags 9.00 – 9.45 Rehasport §44
Mittwoch 8.45 – 9.30 Rehasport §44
Freitags 9.15 – 10.00 Rehasport §44

Nachmittags:

Mittwochs 18.00 – 18.45 Rehasport §44
Donnerstags 18.00 – 18.45 Rehasport §44
Freitags 18.00 – 18.45 Rehasport §44